Referenzen

Ich begleite Führungskräfte, Teams und Einzelpersonen branchenübergreifend rund um die Themen Konfliktmanagement, Kommunikation und Organisationsent-wicklung.

 

Dabei geht es um vertrauliche Verfahren, bei denen sich meine Auftraggeber auf meine Verschwiegenheit verlassen können. Deshalb ist nachfolgend eine Auswahl von Branchen und Refrenzprojekten aufgeführt,

 

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie konkrete Angaben zu meinen Referenzen erhalten möchten. Auf Wunsch stelle ich Kontakt zu Ansprechpartnern aus den jeweiligen Unternehmen und Organisationen her, die Ihnen von der Zusammenarbeit berichten können.

 

Branchen

  • Ministerien und Behörden auf Landesebene
  • Bezirksregierungen
  • Berufsfeuerwehr
  • Polizei
  • Druckgewerbe
  • Baugewerbe
  • Krankenkassen
  • Zeitungsverlage
  • Non-Profit-Organisationen
  • Weiterbildungsinstitute
  • Industrie- und Handelskammern

Referenzprojekte

Führung

 

  • Projekt „Einführung von Mitarbeiterjahresgesprächen“ für ein Unternehmen des Untertagebergbaus.
  • „Mitarbeitergespräche motivierend und zielgerichtet führen“: Einführungsseminare für die Führungskräfte des vorgenannten Unternehmens.
  • „Führen mit Mediationskompetenz – konstruktives Konfliktmanagement“: Seminar für Führungskräfte der Verwaltung einer luxemburgischen Klinik.
  • „Führen mit Mediationskompetenz – konstruktives Konfliktmanagement“: Seminar für Führungskräfte eines Zeitschriftenverlages.
  • Pflichtfortbildung „Führung“ für den höheren Dienst des Landes NRW mit den Bausteinen Kommunikation und Führung. Führen von Gruppen und Teams, Konfliktmanagement.
  • Pflichtfortbildung „Führung“ für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst: Verpflichtender Lehrgang für Führungskräfte der Berufsfeuerwehren NRW mit den Bausteinen Führungsstile, Führen über Ziele, Führung und Motivation, Führen von Teams, Kommunikation und Gesprächsführung, Konfliktmanagement, Führen in besonderen Problemlagen, Zeit- und Selbstmanagement.
  • „Krankenrückkehrgespräche professionell und motivierend führen“: Offenes IHK-Seminar.
  • „Gesundheitsorientiertes Führen“: Seminarreihe für Führungskräfte eines Ministeriums auf Landesebene

 

Konfliktmanagement

 

  • „Konfliktmanagement“: Seminar  für Schulverwaltungsassistent/inn/en.
  • „Konfliktmanagement“: Seminar für interne Organisationsberater/innen.
  • „Konfliktmanagement“: Seminar für Personalrätinnen und Personalräte.
  • „Konflikte im Team managen“: Offenes Seminar für Beschäftigte  des Landes NRW.
  • „Konfliktmanagement für Frauen“: Offenes Seminar für Beschäftigte des Landes NRW.
  • „Gleich kracht´s – Wie man mit Konflikten am Arbeitsplatz umgeht“: Offenes Seminar für Beschäftigte des Landes NRW.
  • „Deeskalation – Das Modell der Gewaltfreien Kommunikation“: Seminar für Richter/innen eines Oberlandesgerichtes.
  • „Konfliktmanagement und der Einsatz mediativer Techniken im Beruf“: Offenes IHK-.Seminar für Führungskräfte.

 

Kommunikation und Gesprächsführung

  • „Umgang mit schwierigen und belastenden Situationen am Telefon“ : Speziell konzipierte Seminare für die Schulaufsicht und für die Beihilfestelle einer Bezirksregierung.
  • „Kommunikation und Gesprächsführung“: Seminar für ehrenamtlich tätige Familienhelfer/innen eines kommunalen Patenprojekts

 

Mediation, Teamentwicklung, Organisationsentwicklung

 

Verschiedenen Settings (klassisches 2-Personen-Setting, Teammediation, Entwicklung von Konfliktmanagementsystemen) für Versicherungen, Polizei NRW, integrative Projekte, Untertagebergbau, Ministerien, Bezirksregierungen, kommunale Verwaltungen etc.

 

 

Lehrveranstaltungen  an privaten Hochschulen in den Studiengängen Business Administration, Wirtschaftspsychologie und Gesundheits- und Sozial-management:

 

  • Personalpsychologie
  • Emotional Leadership
  • Organisationsanalyse und -entwicklung
  • Gesprächskompetenz
  • Coaching
  • HR-Projekte

Teilnehmerstimmen zu Seminaren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Annette Hardes

Anrufen

E-Mail